Spendenaktion einblenden

Bitte Unterstützen Sie Unsere Arbeit mit einen kleinen oder größeren Betrag.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Bankverbindung:
Inhaber: A. Krüger
IBAN: DE27100700240132195900
Verwendungszweck: AP-Media
BIC:EUTDEDBBER
Bitcoin:
bc1qv54pdwlzuzl9pfz4d58q30l3n7z0f7p8q6h8wv
GoFundMe:

Close

Öl-Embargo: Politik der Regierung schadet nicht Putin, sondern Deutschland [Video]

Öl-Embargo: Politik der Regierung schadet nicht Putin, sondern Deutschland [Video]


Die Inflation steigt und frisst Einkommen und Wohlstand weg. „Wir werden alle ärmer werden“, behauptet der Wirtschaftsminister. Von wegen: Einige machen schamlos Profit mit dem Krieg.

Öl-Embargo: Politik der Regierung schadet nicht Putin, sondern Deutschland [Video]

Die Ölkonzerne in Deutschland haben allein im März 1,2 Mrd. Euro Zusatzgewinn gemacht.

Statt jedoch wie andere Länder die Preise zu deckeln, will die Ampel durch ein Ölembargo die Preise noch weiter in die Höhe treiben. Das schadet nicht Putin, sondern uns.

„“Merken Sie nicht, dass die ganze Sanktionspolitik uns viel mehr schadet als Putin? Fällt Ihnen nicht auf, dass der Euro immer mehr an Wert verliert, während der Rubel inzwischen sogar höher steht als zu Beginn des Krieges?“

 

Dieser Krieg macht die EU zum Armenhaus

Soeben berichtet die „Bild“, dass die EU beschlossen hat, „weitere 500 Millionen Euro für die Lieferung von Waffen und Ausrüstung an die ukrainischen Streitkräfte zur Verfügung stellen.

Das kündigte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell am Freitag am Rande des G7-Außenministertreffens nahe dem Weißenhäuser Strand an der Ostsee an. Damit würden sich die für die Ukraine zur Verfügung stehenden EU-Mittel für Militärhilfe auf zwei Milliarden Euro erhöhen.“

Dies dürfte die derzeit rasant ansteigende Verarmung breiter Schichten in der EU weiter vorantreiben.

 

Zuerst erschienen bei Philosophia Perennis


Autor: Philosophia Perennis
Bild Quelle: Archiv


Montag, 16 Mai 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Philosophia Perennis

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage