Spendenaktion einblenden

Bitte Unterstützen Sie Unsere Arbeit mit einen kleinen oder größeren Betrag.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Bankverbindung:
Inhaber: A. Krüger
IBAN: DE27100700240132195900
Verwendungszweck: AP-Media
BIC:EUTDEDBBER
Bitcoin:
bc1qv54pdwlzuzl9pfz4d58q30l3n7z0f7p8q6h8wv
GoFundMe:

Close

Deutsch-Senegalese sperrt Frau tagelang ein und missbraucht Sue

Deutsch-Senegalese sperrt Frau tagelang ein und missbraucht Sue


Unter dem dringenden Verdacht, seine frühere Freundin körperlich misshandelt, sexuell missbraucht und bedroht zu haben, wurde ein 28-jähriger Mann aus Reutlingen von der Polizei festgenommen.

Deutsch-Senegalese sperrt  Frau tagelang ein und missbraucht Sue

Über mehrere Tage sexuell misshandelt
Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der Mann im Laufe der vergangenen Woche die junge Frau in ihrer Wohnung über mehrere Tage mehrfach geschlagen, zu sexuellen Handlungen gezwungen und mit dem Tod bedroht haben.
25-Jährige verletzt in eine Klink gebracht
Erst als er am Mittwoch die Wohnung für kurze Zeit verließ, gelang es der 25-Jährigen, eine Bekannte zu verständigen, die sie in eine Klinik brachte. Aufgrund ihrer erlittenen Verletzungen musste sie dort stationär aufgenommen werden.

Täter in Rottenburg festgenommen
Nach Alarmierung der Polizei nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen auf und fahndete nach dem Beschuldigten, dessen Aufenthaltsort zunächst unbekannt war.
Am Freitag konnte er schließlich in Rottenburg vorläufig festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen wurde der Beschuldigte im Lauf des Samstags der Haftrichterin beim Amtsgericht Tübingen vorgeführt, die die Untersuchungshaft anordnete.
Deutsch-Senegalese polizeilich bekannt
Gegen den polizeilich bekannten Deutsch-Senegalesen wird nun unter anderem wegen des Verdachts der Geiselnahme, der sexuellen Nötigung, Bedrohung und der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Mittwoch, 03 August 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage