Spendenaktion einblenden

Bitte Unterstützen Sie Unsere Arbeit mit einen kleinen oder größeren Betrag.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Bankverbindung:
Inhaber: A. Krüger
IBAN: DE27100700240132195900
Verwendungszweck: AP-Media
BIC:EUTDEDBBER
Bitcoin:
bc1qv54pdwlzuzl9pfz4d58q30l3n7z0f7p8q6h8wv
GoFundMe:

Close

Britischer 19-Jähriger wegen Angriffs auf Rabbiner mit Ziegeln verurteilt

Britischer 19-Jähriger wegen Angriffs auf Rabbiner mit Ziegeln verurteilt


Britischer Teenager zu 43 Monaten Gefängnis verurteilt, weil er Rabbiner mit einem Ziegelstein angegriffen und schwere Schwellungen im Gesicht verursacht hat.

Britischer 19-Jähriger wegen Angriffs auf Rabbiner mit Ziegeln verurteilt

Ein britischer Teenager wurde zu 43 Monaten Gefängnis verurteilt, weil er im Mai 2021 einen Rabbiner mit einem Ziegelstein angegriffen hatte.

Souraka Djabouri, 19, wird die Strafe in einer Einrichtung für jugendliche Straftäter absitzen, nachdem sie sich schuldig bekannt hat, einen Rabbiner in Chigwell, England, brutal angegriffen zu haben, berichtete die UK Jewish News .

Der Teenager bekannte sich der schweren Körperverletzung ohne Vorsatz, des Diebstahls und der schweren Sachbeschädigung schuldig und gab zu, Rabbi Rafi Goodwin mit einem Ziegelstein auf den Kopf geschlagen zu haben. Der Angriff ereignete sich, nachdem Rabbi Goodwin während der Fahrt angehalten hatte, um zu vermeiden, einen Fußgänger zu treffen, der hinter einem geparkten Lieferwagen auf die Straße kam.

Djabouri beschimpfte den Rabbi mit Beschimpfungen, unter anderem mit dem Hinweis, er sei Jude. Nachdem der Rabbi weggefahren war, bemerkte er, dass Djabouri ihm folgte und begann, gegen sein Auto zu treten, wodurch der Spiegel und die Tür beschädigt wurden.

Als Rabbi Goodwin aus seinem Auto stieg, um Fotos von Djabouri und einem anderen Mann zu machen, von dem er glaubte, dass er hinter dem Schaden steckte, griff Djabouri ihn mit einem Ziegelstein an und stahl sein Telefon.

Der Rabbi musste wegen Stichen und starken Schwellungen im Gesicht und am Auge medizinisch behandelt werden.

Djabouri und Abderrahman Brahimi, 26, wurden von der Polizei von Essex festgenommen und wegen Hassdelikten angeklagt. Die Anklage gegen Brahimi wurde später von der Staatsanwaltschaft fallen gelassen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 09 August 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage